Erdbebensicheres Fachwerkmusterhaus errichtet

Emil von Elling, Architekt und Inhaber der Fachwerkhausfirma Emil von Elling, war mit uns in Nepal um vor Ort ein von ihm und seinen Architekten entwickeltes erdbebensicheres Musterhaus zu errichten. Ziel war es auch, den einheimischen Handwerkern das Wissen um eine erdbebensichere Konstruktion zu vermitteln.

Diese nepalesische Familie hatte durch das Beben alles verloren. Gleichzeitig wurde der Ehemann so schwer verletzt, dass er ein Pflegefall geworden ist. Sie stellten uns das Baugrundstück für das erdbebensichere Musterhaus zur Verfügung, so dass wir damit gleichzeitig mit dem Musterhaus der Familie ein neues Heim geben konnten.

Wichtig für den Architekten und Zimmermann Emil von Elling war der Wissenstransfer und die frühzeitige Einbindung der einheimischen Handwerker. Nur so werden sie später in der Lage sein mit den Mitteln und der Technik vor Ort eigenständig erbebensichere Häuser zu bauen. Das Musterhaus wird jetzt von den angelernten Handwerkern vollendet.

 


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.